Banner

Nächste Termine / Events

Es sind zur Zeit keine Einträge vorhanden.

Herren I - 3. Liga GF (Gr. 7)

Herren I: 4:8 Niederlage in der 3. Cuprunde gegen Domat-Ems

Die dritte Runde des Cups war zugleich die letzte der aktuellen Saison. Gegen Domat-Ems, welches eine Liga höher angesiedelt ist, musste das Fanionteam des Virtus Wohlen eine - zumindest resultatmässig - klare Niederlage hinnehmen. Dabei war die Partie nicht so unausgeglichen, wie es das Resultat vermuten lässt. Die Wohler waren in vielen Belangen ebenbürtig, jedoch war Domat-Ems die klar effizientere Mannschaft.


Schon vor dem Beginn der Partie war klar, dass es einen perfekten Tag brauchen würde, um eine Runde weiter zu kommen. Die Wohler wollte defensiv kompakt stehen und aus einer soliden Defensive heraus agieren. Jedoch stand es leider schon nach 6 Minuten 2:0 für die Gäste aus Graubünden. Beide Tore wurden aus dem Slot erzielt. Danach wurde der Virtus Wohlen aber besser, jedoch konnten die zahlreichen Chancen, die die Freiämter herausspielen konnten, in nichts zählbares umgemünzt werden. Auch bei einer 2-minütigen Überzahl blieben die Wohler eher blass und konnten keine zwingenden Abschlüsse kreieren. So ging man mit einem 0:2 in die Pause.

Im zweiten Drittel zeigte dann Domat-Ems, weshalb ihre Offensivabteilung einen so guten Ruf geniesst. Das Spiel war mehr oder weniger wieder ausgeglichen, jedoch mussten die Gastgeber durch schörkellos vorgetragene Angriffe der Domat-Emser sowie eigenen Unkonzentriertheiten in der Defensive drei weitere Gegentore hinnehmen. Dabei war kamen die Freiämter durchaus zu vielen Chancen, aber das Runde wollte bei Abschlüssen von Wohlen einfach nicht ins Eckige. Jedoch erzielte dann Lüthi auf Pass von Izak das letzte Tor des zweiten Drittels und so stand es nach zwei Dritteln 1:5.

Im dritten Drittel mussten die Gastgeber zwar wieder das ersten zwei Tore der Perioden hinnehmen, jedoch gelang es , sich noch einmal zurückzukämpfen. Mit sehenswerten Toren von Gisler, Wey und Müller konnte man auf 7:4 verkürzen. Jedoch liessen die Domat-Emser nichts mehr anbrennen und erzielten im Powerplay das 8:4, welches auch gleichzeitig das Schlussresultat war.

Trotz dem klaren Resultat war es eine kämpferisch starke Leistung des Virtus Wohlen.


Matchtelegramm

Virtus Wohlen - UHC Domat Ems 4:8 (0:2 1:3 3:3)

Tore:
4. Domat-Ems 0:1, 6. Domat-Ems 0:2, 25. Domat-Ems 0:3, 32. Domat-Ems 0:4, 32. Domat-Ems 0:5, 36. Joel Lüthi (Izak Van der Walt) 1:5, 48. Domat-Ems 1:6, 50. Domat-Ems 1:7, 51. Joel Lüthi (Andreas Gisler) 2:7, 56. Marcel Wey (Fabian Gürber/Ausschluss Domat-Ems) 3:7, 56. Roland Müller (Ivan Struja) 4:7, 59. Domat-Ems (Ausschluss Müller) 4:8

Strafen: 1x2-Minuten gegen Wohlen, 3x2-Minuten gegen Domat-Ems

im Wohler Tor: Flavio Goldener


Kader Virtus Wohlen

Torhüter: Flavio Goldener, Markus Kuhn
Verteidiger: Fabian Gürber, Mario Moser, Joel Geissmann, Marcel Wey
Angreifer: Ivan Struja, Andreas Gisler, Andreas Meier, Roland Müller, Andi Muntwyler, Joel Lüthy, Kevin Fankhauser, David Koch, Marco Zeller